header-news
Neue Photovoltaikanlage in Breitenbach

Auf dem Garderobengebäude des FC Breitenbach und des Tennisclubs wird neu Sonnenstrom produziert. Die Photovoltaikanlage, welche von der Kleinkraftwerk Birseck AG (KKB AG) betrieben wird, ging Ende November in Betrieb.

 

 

 

 

 

Auf der Suche nach geeigneten Dachflächen für Photovoltaikanlagen zur Produktion von Ökostrom ist die KKB AG in Breitenbach beim Sportplatz fündig geworden. Unterstützt wurde sie dabei durch den Gemeinderat Breitenbach, der sich für eine Vermietung der Dachfläche des Garderobengebäudes aussprach, welches im Besitz der Gemeinde ist.

Die Gemeinde Breitenbach will nicht selbst zur Energieproduzentin werden, aber fördert aus der Sicht ihres Leitbilds, das eine nachhaltige Gemeindepolitik vorsieht, den Bau solcher Anlagen. Die Photovoltaikanlage befindet sich an einem gut sichtbaren Platz und integriert sich gut in das Gebäude. Die 250 Module belegen eine Dachfläche von 345 Quadratmetern. Gerechnet wird mit einem Jahresertrag von rund 45’000 kWh, das deckt den Jahresbedarf von rund zehn Haushalten ab. Die installierte Leistung beträgt 46 kWp. Der produzierte Sonnenstrom wird über drei Wechselrichter ins EBM-Netz eingespeist und von der EBM kostendeckend vergütet. Eine Anlage in dieser Grössenklasse ist bisher in der Gemeinde Breitenbach aussergewöhnlich.

Die Anlage selbst ist im Besitz der Birseck Solar AG, einer Tochtergesellschaft der KKB AG. Der Strom wird ins Netz der EBM eingespeist. Die Montagearbeiten erfolgten durch die EBM Ecotec AG und wurden im November beendet.

Starker Anstieg der Photovoltaikanlagen im Netzgebiet der EBM

Im schweizerischen Netzgebiet der EBM waren Ende 2010 rund 200 Photovoltaik-Anlagen mit einer Spitzenleistung von insgesamt 2 MWp (Megawatt Peak) installiert. Im Rahmen des einzigartigen Energieprogramms der EBM, welche mit der kostendeckenden Einspeisevergütung insbesondere Photovoltaikanlagen fördert, erfolgte allein im Jahr 2011 ein Zubau von 4 MWp. Somit befinden sich aktuell im schweizerischen Netzgebiet der EBM total 350 Anlagen mit einer installierten Spitzenleistung von 6 MWp und einer Jahresproduktion von rund 6 Millionen Kilowattstunden. Diese Strommenge reicht aus, um jährlich den Strombedarf von 1300 Haushalten zu decken.

Weitere Informationen:

  • Meinrad Schmidlin, Geschäftsführer Birseck Solar AG, Telefon 061 415 41 62
  • Dieter Stich, Teamleiter EBM Ecotec AG, Telefon 061 415 41 12

Laisser un commentaire