header-news
Industrielle Partnerschaft zwischen Aérowatt und Kleinkraftwerk Birseck AG – Verhandlungen laufen

Das in Frankreich ansässige und auf die Produktion von erneuerbaren Energien ausgerichtete Unternehmen Aérowatt und die schweizerische Gesellschaft Kleinkraftwerk Birseck AG (KKB AG) haben am 12. Januar dieses Jahres angekündigt, dass sie eine industrielle Partnerschaft prüfen.

In den Gesprächen, welche anfangs 2012 aufgenommen wurden, konnten die Eckwerte einer möglichen strategischen Partnerschaft sondiert werden. Einige Aspekte sind noch offen und werden weiter verhandelt. Indessen ist die bei Verhandlungsbeginn zwischen den Parteien vereinbarte Exklusivität für die Verhandlungen nun ausgelaufen.

Die industrielle Partnerschaft zielt darauf ab, die beiden Unternehmen zusammen zu einem grösseren, unabhängigen europäischen Produzenten im Bereich der neuen erneuerbaren Energien zu entwickeln. Als Folge dieser industriellen Partnerschaft würde die Gruppe Kleinkraftwerk Birseck AG/Aérowatt neu über die installierte Nettoleistung von 158 Megawatt erneuerbaren Energien und den Zugang zu weiteren Positionen in den Bereichen Wasserkraft, Sonnenkraft und Windenergie verfügen.

Informationen zu Aérowatt siehe unter
www.aerowatt.fr

Weitere Informationen:

  • Dominik Baier, Mitglied VR Kleinkraftwerk Birseck AG, Telefon 061 415 44 58

Schreibe einen Kommentar