header-news
Offenlegung von Beteiligungen

Am 16. August 2013 hat die Kleinkraftwerk Birseck AG (KKB AG) eine Kapitalerhöhung abgeschlossen (vgl. Medienmitteilung vom 16.08.2013). Neu beträgt das Aktienkapital 7’889’140.– Franken.

Nach Vollzug dieser Kapitalerhöhung hat die Aktionärin Stadtwerk Winterthur, Untere Vogelsangstrasse 11, Winterthur, mitgeteilt, dass sie neu 1’395’349 Aktien (17.69 % der Stimmrechte) hält. Zuständige Kontaktperson bei Stadtwerk Winterthur ist Herr Erich Peter.

Weiter hat die Aktionärin Energie Wasser Bern (ewb), Monbijoustrasse 11, Bern, mitgeteilt, dass sie weiterhin 500’000 Aktien hält, was neu 6.34 % der Stimmrechte (bisher 11.39 % der Stimmrechte) entspricht. Zuständige Kontaktperson bei Energie Wasser Bern ist Herr Fabian Baerlocher.

Bereits am 17. August 2012 hatte die Kleinkraftwerk Birseck AG eine Kapitalerhöhung vollzogen. Danach meldete Energie Wasser Bern (ewb), dass sie über 11.39 % der Stimmrechte verfügte.

Diese Veröffentlichung erfolgt, da die KKB AG ihr mitgeteilte Informationen über die Veränderungen bei den Stimmrechten gestützt auf Art. 21 des Schweizer Börsengesetzes veröffentlichen muss. Dabei muss sie auf vorangegangene Meldungen verweisen.

Weitere Informationen:

  • Cédric Christmann, Präsident VR Kleinkraftwerk Birseck AG, Telefon 061 415 45 70

Schreibe einen Kommentar